Keine Schnitzel im Schnitzelwirt

Heute wurden wir auf wunderbare Weise verwöhnt. Eigentlich wollte Nora, die erst vor einigen Wochen zu uns gestoßen ist und früher in London die Botschaft ihres Landes Nicaragua leitete, zusammen mit unseren Gästen kochen. Nun befinden wir uns aber im Ramadan und da ist jegliches Essen bis zum Sonnenuntergang untersagt. Und doch: Wir wollten unsere Freunde bitten, zusammen mit uns […]

Zell am Moos – Ecken und Enden zusammenbringen

Der Bürgermeister der Gemeinde Zell am Moos, Günter Pfarl hat zu einem runden Tisch geladen, um unter Moderation der Integrationsbeauftragten Helga Gumplmaier Möglichkeiten zur Linderung des akut bestehenden Arbeitskräftemangels der regionalen Firmen aufzuzeigen. Geladen waren neben dem AMS die Politik und regionale Unternehmer, denen auch in Zell am Moos bzw. in Mondsee ansässige Asylwerber vorgestellt wurden. Dabei konnte man Ukrainer, […]

Steakspende vom Drachennest

Eine großartige Aktion startete das « Drachennest“, das Gästehaus in Sankt Lorenz, das wir bereits als tatkräftige Unterstützer in der Ukrainekrise kennengelernt haben. Reini Sch. und seine Familie haben dort kurzentschlossen ein ukrainisches Ehepaar mit einer 11 jährigen Tochter aufgenommen und nachdem diese nun in ganz geordnete Bahnen gekommen sind (Tochter ist eingeschult, Mutter hat einen Arbeitsplatz, Vater hat einen in […]

Strahlende Gesichter im großen Stadium

Sinn der ganzen Aktion war es, wieder einmal ein Lachen und eine Fröhlichkeit in das Leben unserer Freunde zu zaubern. Peter S., unser unermüdlicher Animator, Organisator, Helfer, genius loci hat über einen hochrangigen Red Bull Fan 15 Eintrittskarten zum gestrigen Fussballspiel in der Salzburg Arena bekommen. Delikat an der Geschichte ist, dass der bekennende Rapid – Fan Peter eine Niederlage […]

Sachspenden für Flüchtlingscamp Mondsee

UPDATE: AKTUELL SIND IM FLÜCHTLINGSCAMP ALLE DINGE VORHANDEN – DANKE FÜR EURE SPENDEN. SOBALD WIEDER ETWAS BENÖTIGT WIRD, WERDEN WIR AUF DIESER SEITE INFORMIEREN. Liebe Mondseer, in Abstimmung mit Bürgermeister Wendtner wurde folgender Bedarf an Sachspenden für das Flüchtlingscamp in Mondsee ermittelt. Vor allem Kleidung, Decken, aber auch Tiernahrung und Sachen für Kinder werden gesucht. Bitte folgt diesem Link, zur […]

Viel Solidarität bei Spendenaktion am Wochenmarkt

Mitglieder unserer Initiative trafen sich in frostiger Früh am Marktplatz Mondsee um Spenden für geflüchtete Menschen aus der Ukraine zu sammeln. Viele Gespräche und schöne Begegnungen zeigten von großer Solidarität der Mondseer Bevölkerung, den aus ihrer Heimat vertriebenen Menschen zu helfen. Bis Mittag wurden in Summe € 2.043,18 gespendet – Vielen Dank an Alle! An dieser Stelle sei nochmal auf […]

Nein, Elefanten gibt´s bei uns nicht!

Trotz des Schneeeinfalls im Januar und den Einschränkungen der Pandemie: Wir sind nicht „Mondseeland schläft„, sondern „Mondseeland hilft„, daher haben wir unser Vorhaben eines Ausflugs zum Zoo Hellbrunn beherzt in Angriff genommen. Wir trafen uns vor dem Schnitzelwirt. An dieser Stelle gleich ein großer Dank an Hesham, der alles wunderbar geplant hat, alle 12 syrischen Freunde waren pünktlich am Parkplatz, […]

Eine kleine Weihnachtsgeschichte aus Zell am Moos

Erzählt von Andreas Forestier Ich habe es gestern endlich geschafft: inmitten des Weihnachtstrubels habe ich meine syrischen Schützlinge zusammengetrommelt und bin wandern gegangen. Vereinbart war, zwei Stunden strammes Gehen und dann Einladung zum Obauer (nicht nach Werfen, nach Zell am Moos, bitte). Gar nicht so einfach für unsere Gäste. Wir sind vom Schnitzelwirt in Richtung Brandstatt gewandert, eine bunte Schar: […]

Deutschunterricht in Zell am Moos – du kannst helfen!

Mondseeland.hilft. Ein Name – ein Programm. Wir kümmern uns seit etwa 2 Monaten um Asylwerber aus Syrien, sie stammen aus Damaskus, aus Homs, Aleppo und Daraa. Der syrische Koordinator ist unser Freund Hesham. Hesham ist Bauingenieur, der auf großen Baustellen in Dubai gearbeitet hat und dessen Aufenthaltsvisum in Dubai ganz urplötzlich nicht mehr verlängert wurde. Und anstelle des Fluges zurück […]