So kannst Du helfen

Wir brauchen

  • Ansprechpartner, die mit den Flüchtlingen den Kontakt suchen und aufrechterhalten;
  • Leute, die Zeit für unsere Schützlinge haben, die
  • mit ihnen Behördengänge machen,
  • mit ihnen Deutsch lernen und die
  • mit ihnen einen Wertekurs machen, die
  • mit ihnen einkaufen gehen und
  • mit ihnen kochen,
  • die helfen, dass traumatische Erlebnisse verarbeitet werden.

Natürlich freuen wir uns auch über Spenden, aber noch wichtiger ist für uns das persönliche Engagement.

Spende ein Frühstück für Kinder in Moria

Unser „Kontakt“ in Lesbos, die Ute- Bock – Preisträgerin Doro Blancke (www.doro-blancke.at) verteilt zwei Mal in der Woche ein Frühstück an 1.200 Kinder im
Lager Moria und gibt ihnen die Mindestration an überlebenswichtigen Vitaminen.

Weitere Information zu dieser Aktion finden Sie im Blog von Doro Blancke.

Geldspenden

In Kooperation mit der asylkoordination Österreich können steuerlich absetzbare Geldspenden via Überweisung, Kreditkarte oder PayPal an Mondseeland hilft überwiesen werden. Einfach das Spendenformular ausfüllen und – ganz wichtig – im Nachrichtentext „Mondseeland hilft“ eintragen. Vielen Dank!

Neben dem Spendenkonto der Asyloordination haben wir jetzt auch ein Konto bei der Caritas Oberösterreich.
Für Spenden verwenden Sie bitte folgende Kontoverbindung:

Caritas Oberösterreich
IBAN AT20 3400 0000 0124 5000

Ganz wichtig: Bitte ins Betreff „Pfarrvertrag Mondsee Initative Mondseeland hilft“ schreiben. Die Spenden sind dann steuerlich abzugsfähig, wenn Sie darüber hinaus Ihren Namen, Vornamen und Geburtsdatum schreiben.

Ihre Spende wird einmal pro Monat per Sammelüberweisung auf das Flüchtlingskonto der Pfarre Mondsee überwiesen. Aus Datenschutzgründen sind uns die einzelnen Spendenpersonen nicht bekannt.

So geht es noch einfacher

Einfach diesen QR-Code mit Ihrer Banking-App scannen, Betrag auswählen und bestätigen. Ihre Spende wird mit allen nötigen Informationen auf das Konto der Caritas Oberösterreich überwiesen.

Vielen Dank.