Solidaritätscamp für geflüchtete Mitmenschen in Vöcklabruck

Gemeinsam mit anderen Organisationen (Caritas, Volkshilfe, Kath. u. Evang. Gemeinde, Mauthausen Komitee, Vöcklabruck gegen Rechts, Amnesty Youth) veranstaltet die Seebrücke Vöcklabruck von 8. auf 9. Mai ein Solidaritätscamp für geflüchtete Menschen im Wasserpark. „Wir zeigen uns solidarisch mit geflüchteten Menschen in Griechenland und Bosnien und übernachten in Zelten.
Wir machen damit auf die katastrophalen Verhältnisse in den Lagern auf­merksam. Wir fordern Bundesregierung und EU auf, die Menschen aus den Lagern zu evakuieren.

Wir haben Platz!

Wann: 8./9. Mai 2021

Wo: Vöcklabruck, Wasserpark an der Vöckla:

Samstag
15 Uhr: Camp-Aufbau (Bitte eigenes Zelt mitnehmen)
17 – 19 Uhr: Musik (Percussion und Betty Rossa , Lesung (Elke Lehner)
19 – 19.30 Uhr: Lichtermeer der Menschlichkeit (Bitte Lichter mitnehmen)

Sonntag
9 bis 10.30 Uhr: Musik von Harry Ahamer, Redebeitrag (SOS Balkanroute)

Corona Maßnahmen: Abstand (2 Meter), FFP2-Maske, Zelten: Anmeldung () und Antigentest (max. 24 Stunden) erforderlich

Impessum: Seebrücke Vöcklabruck, p.A: Verein Diskurs, O. Buchleitenweg 4, 4840 Vöcklabruck

Flyer zum Download

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.