Ärzte ohne Grenzen – eine Schilderung aus Lesbos

Aktueller Bericht in der Kronen Zeitung von Julia Falkner die als Hebamme für Ärzte ohne Grenzen in Lesbos arbeitet.

Es wäre wichtig, die Augen nicht zuzumachen, sich zu informieren und aufzustehen. Diese Camps sind mit unseren Werten nicht vereinbar, wir können diese Leute nicht einfach ihrem Schicksal überlassen. Wenn man sich überlegt, dass das in der EU passiert … Es ist eine Schande, ganz ehrlich, es ist ein Schandfleck.

Julia Falkner

Hier geht es zum Bericht auf krone.at

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.