Inland
EIL-APPELL an Außenminister Michael Linhart für die Aufnahme von Amena Karimyan

EIL-APPELL an Außenminister Michael Linhart für die Aufnahme von Amena Karimyan

Ein Aufruf von SOS-Mitmensch.

Die 25-jährige afghanische Forscherin und Frauenrechtsaktivistin Amena Karimyan braucht jetzt dringend unsere Hilfe. Das österreichische Außenministerium hat die junge Afghanin in schändlicher Weise einfach im Stich gelassen. Sie sitzt derzeit vollkommen mittellos in Islamabad fest und kann nicht vor und nicht zurück. Bitte unterzeichnen Sie unseren EIL-APPELL an den österreichischen Außenminister!

Es ist eine unfassbare Geschichte, die Amena Karimyan widerfahren ist. Mehrere renommierte österreichische Einrichtungen haben die aufstrebende Astronomin für diesen Herbst zu einem dreimonatigen Forschungsaufenthalt nach Österreich eingeladen. Die österreichische Botschaft in Islamabad signalisierte grünes Licht und sagte der jungen Frau schriftlich zu, dass ein Visum für sie in der Botschaft zum Abholen bereit liegen würde.

Doch als Amena Karimyan nach einer lebensgefährlichen Reise in der Botschaft in Islamabad ankam, hieß es nach zwei Gesprächen plötzlich: Ihr Visumantrag sei vom Außenministerium abgelehnt worden! Die unfassbare Begründung: Man könne nicht ausschließen, dass die Forscherin länger als drei Monate in Österreich bleibe.

Jetzt sitzt die 25-Jährige ohne Ausweg und ohne Geld in Islamabad fest! Sie braucht sofort ein Visum, damit sie nicht auf der Straße landet! Unser Außenministerium muss seine ursprüngliche Zusage einhalten und ihr ein Visum ausstellen!

Bitte unterzeichnen Sie jetzt unseren EIL-APPELL an Außenminister Michael Linhart! Österreich darf die junge Frau nicht im Stich lassen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.